Vortrag mit Bildern und Gesang

Mozarts Zauberflöte

mit Angelika Niakan, Sopran Mahadi Niakan, Tenor Gerald Wagner, Tenor Christian Edler, Bass Musikalische Leitung und Klavier: Robert Poech

Die Zauberflöte – die erfolgreichste Oper aller Zeiten – ist in ihrer Aussage nach wie vor ein Geheimnis. Bis kurz vor ihrer Uraufführung (vor 225 Jahren) hieß sie noch „Die Egyptischen Geheimnisse”. Im Kreise der Freimaurer-Brüder aus Mozarts Loge war die Idee entstanden, ein Einweihungsritual in das Gewand einer Märchenoper zu kleiden.

Den Schlüssel zu einem tieferen Verständnis finden wir, wenn wir das Geschehen als bildhafte Darstellung eines inneren Prozesses begreifen. Viele Interpreten sind der Auffassung, die Handlung enthalte eine Reihe von Widersprüchen. So wird Sarastro zum Beispiel als ein Räuber dargestellt und zugleich als ein Eingeweihter. Und wie ist es möglich, dass er im Bereich des Tempels der Weisheit eine so fragwürdige Gestalt wie die des Monostatos duldet?

Ulla Schreiber und Michael Rüttinger zeigen auf, dass die Handlung der Zauberflöte detailgetreu dem Einweihungsweg entspricht, wie er in den Mysterienschulen aller Zeiten gegangen wurde.
Sie führen den Zuhörer mit Bildern und Gesang in die Tiefe der eigenen Psyche, so dass er die „Zauberflöte” in sich selbst erspüren kann.
—————————————————————————————————————————
Ich fühl es, wie dies Götterbild
mein Herz mit neuer Regung füllt.
Tamino
Wo bin ich nun? – Was wird mit mir?
Ist dies der Sitz der Götter hier?
Tamino
Wie stark ist nicht dein Zauberton, weil, holde Flöte,
durch dein Spielen selbst wilde Tiere Freude fühlen.
Tamino
Er ist Prinz!
Noch mehr – er ist Mensch!
Sarastro
Mein Vater – übergab freiwillig den siebenfachen Sonnenkreis den Eingeweihten;
diesen mächtigen Sonnenkreis trägt Sarastro auf seiner Brust.
Pamina; Königin der Nacht
Der, welcher wandert diese Straße voll Beschwerden,
wird rein durch Feuer, Wasser, Luft und Erden.
Wenn er des Todes Schrecken überwinden kann,
schwingt er sich aus der Erde himmelan!
Erleuchtet wird er dann im Stande sein,
sich den Mysterien der Isis ganz zu weihn.
Zwei Geharnischte

Datum

Fr, 02.03.2018
Beginn: 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Salon Erfurt
Herrengasse 3
A-8010 Graz
ÖSTERREICH

Tickets

14 € /ermäßigt 9 €

Kommentare

Ihr Kommentar