Sa, 19.11.2016 Psyche – Gesundheit – Lebenshilfe Syposium

Impulse aus der Zukunft ins Jetzt – Was braucht die Seele des Kindes?

mit Peter Huijs, Dr. Hans-Ulrich Albonico, Dr. Maja Dal Cero, Andreas Neider

Denkanstösse
Und er sagte:
Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sicher selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch.
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
denn ihre Seelen wohnen im Haus von Morgen, das ihr nicht besuchen könnt.
Khalil Gibran, Der Prophet
Denen, welchen es heute obliegt, etwas mitzugeben, um die Seelen der Kinder und Kindeskinder aufrecht zu erhalten gegenüber dem, was über die Menschheit des 20. Jahrhunderts kommen wird, muss bewusst sein, dass dieses Mitzugebende eine starke innere geistige Kraft sein muss.
Rudolf Steiner, aus dem Vortrag März 1915
Bei jeder Geburt berührt uns ein Wunder. Schöpferische Kräfte sind am Werk.
Das Ureigene eines jeden Menschen ist seine Individualität.
In ihr liegt der Sinn seines Lebens. Sie enthält ein Potenzial, einen Impuls, Zukünftiges auf der Erde zu verwirklichen.
Wie helfen wir, dieses Potenzial zu erschliessen?
Was leitet UNS bei der Begleitung unserer Kinder?
Woran orientieren sich Kinder und Jugendliche heute?
Wir laden Sie herzlich zu diesem Symposium ein, um solche und weitere Fragen miteinander zu bewegen.

Datum

Sa, 19.11.2016

Beginn: 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bildungszentrum der Stadtgärtnerei Zürich

Sackzelg 27

8047 Zürich

SCHWEIZ

Tickets

Unkostenbeitrag Fr. 50.-- Studenten Fr. 30.--

Programm

10:00 Uhr
Begrüßung
10:15 Uhr
Peter Huijs: Kind-sein verstehen
11:30 Uhr
Hans-Ulrich Albonico: Unruhige Kinder – Hereinleuchten der Zukunft
12:30 Uhr
Mittagspause
14:00 Uhr
Andreas Neider: Medienkompetenz mit Wahrnehmungsübungen
15:15 Uhr
Pause
15:45 Uhr
Maja Dal Cero: Schule bewegt
16:15 Uhr
Podiumsgespräch / offener Austausch
17:15 Uhr
Abschluss

Mitwirkende

Peter Huijs

1951, studierte Kunstgeschichte und klassische Archäologie an der Universität Amsterdam. Er ist Autor verschiedener rosenkreuzerischer Zeugnisse und Redakteur der Zeitschrift Pentagramm. Kind-sein verstehen Wie das Kind eine ganz andere Entität ist als der erwachsene Mensch und warum wir das nicht vergessen sollten..

Dr. Hans-Ulrich Albonico

1948, betreibt zusammen mit seiner Frau Danielle Lemann und zwei jungen Kolleginnen eine Hausarztpraxis für Komplementärmedizin in Langnau im Emmental. Von 1997 bis 2012 war er Chefarzt der Komplementärmedizinischen Abteilung am Regionalspital Emmental, seit acht Jahren ist er Präsident der Union Schweizerischer Komplementärmedizinischer Ärzteorganisationen. Er hat vier Kind ...

weiterlesen
Dr. Maja Dal Cero

1969, Ethnobotanikerin und Naturwissenschafterin, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Bildungsfragen im In- und Ausland. Im Zentrum ihres Interesses steht die Frage: Wie können Begegnungen initiiert und Räume geschaffen werden, in denen sich Lernprozesse frei entfalten können? Die Referentin gibt Einblick in die Gründung der Schule am Lindenplatz in Schaffhausen. In eine ...

weiterlesen
Andreas Neider

Jahrgang 1958, Studium der Philosophie, Ethnologie, Geschichte und Politologie. 17 Jahre Tätigkeit im Verlag Freies Geistesleben, zunächst als Lektor und dann als Verleger. Seit 2002 Leiter der Kulturagentur „Von Mensch zu Mensch“. Seit 12 Jahren Veranstalter der jährlich stattfindenden Stuttgarter Bildungskongresse. Referent für Medienpädagogik in der Jugend- und Erwachse ...

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.