#760#
31. Januar 2010 von Hermann Achenbach

Rumi Dschelaladdin: Reise, oh Freund

Reise, oh Freund, aus dir selber und in dein eigenes Herz:
Solche Reisen verwandelt das Staubkorn in goldene Herrlichkeit.
Vom Herben und Bitteren wandle zur süßen Reife dich nun:
So hält der salzige Boden viel tausend Früchte bereit.

Text: Aus dem Methnewi
Gemälde: Elli Vincon

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.