Literatur

Mensch in Bewegung

Wenn der Mensch in Bewegung ist, so ersinnt er
sich immer ein Ziel dieser Bewegung. Um tausend
Werst zu gehen, muss sich der Mensch notwendig
vorstellen, dass am Ende dieser tausend Werst sich
etwas Gutes befinde. Man muss die Vorstellung von
einem gelobten Land haben, um die Kraft zu besit-
zen, die Bewegung fortzusetzen.

Gemälde Tina Juretzek
Kommentare

Ihr Kommentar