Aufrüttelnde Texte

Hans Heinrich Blume: Was tue ich?

Was tue ich?
Was tue ich?
Ich gebe Rat,
mir selbst und, sogar ungefragt
auch manchmal andern.

Doch auf sich warten lässt die Tat.
Nur die Gedanken lass ich wandern.
Wie lange bleib ich noch passiv?
Wie lange steh ich noch daneben?
Ist mir noch nicht genug geschehen?
MUSS ich noch mal von vorne leben?

Gemäldeausschnitt: Ulla Schreiber
Kommentare

Ihr Kommentar