1. Januar 2013 von Hermann Achenbach

Helga Günther: Drei Rosen

Drei Rosen blühen
zugleich- ohne Mühen;
drei Phasen im Leben-
ständiges Streben,
Blüh’n und Vergehen,
im Kreise sich drehen,
Wachsen und Sterben-
ein stetiges Werden
zum Leben im ewigen Sein.

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.