#814#
14. Februar 2010 von Hermann Achenbach

Johann Wolfgang von Goethe: Die höchste Kultur

Die höchste Kultur aber, welche diesen letzten Zeiten gegönnt sein möge, erwiese sich wohl darin: dass alles Würdige, dem Menschen eigentlich Werte, in verschiedenen Formen neben einander müsste bestehen können und dass daher verschiedene Denkweisen, ohne sich verdrängen zu wollen in einer und derselben Region ruhig neben einander fortwandelten.

Abb.: Goethe, Gemälde von Stieler (wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.