Aufrüttelnde Texte

François Villon: Rondeau

Tod, deine Strenge will mir ans Herz

Tod, deine Strenge will mir ans Herz:
Meine Geliebte, sie lebte noch eben,
Doch du willst dir nicht Ruhe geben,
Gierst auch nach mir in meinem Schmerz.
Ich hab nicht Kraft mehr, zu widerstreben,
– Aber sag, was tat sie dir im Leben,
Tod?

Zwei waren wir und nur ein Herz,
Da es hin, muss ich mich von hinnen heben;
Sieh, wie ich lebe ohne Leben,
Auswendig, ein tönend Erz,
Tot.

Abb.: François Villon Quelle Wikipedia
Kommentare

Ihr Kommentar