Thema der Woche: Menschheitsfragen

15.12.2019
15.12.2019
Hamburg
13.10.2020
13.10.2020
Linz
14.10.2020
14.10.2020
Salzburg
16.10.2020
16.10.2020
Graz
17.10.2020
17.10.2020
Wien
21.11.2020
21.11.2020
aktuell
aktuell
Coronabedingt nirgendwo in

Neuerscheinungen

Über uns

Dr. Rolf Mahr
Dr. Rolf Mahr
Jahrgang 1956 - Ich studierte Chemie in Essen. Nach dem Studium war ich viele Jahre in der Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Umweltschutz, Chemikalienrecht, Transportrecht und Arbeitssicherheit tätig. Danach und bis heute im Einsatz als Fachexperte bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern für weltweit tätige Unternehmen. Ich bin seit über 30 Jahren Mitglied beim Goldenen Rosenkreuz und seit 2018 im Vorstand der Stiftung Rosenkreuz. Schon als junger Mensch hatte mich alles interessiert. Ich wollte die Menschen und die Welt verstehen. Für mich folgerichtig, hatte ich eine Laufbahn im naturwissenschaftlichen Bereich eingeschlagen. Als Forscher interessierten mich auch immer Bereiche, zu denen es nur wenig gesicherte Informationen gab. Mit der Zeit stellte ich fest, dass die Naturwissenschaft fast alles ausblendete, was sich nicht im Labor reproduzieren lässt. Das hat mich nicht davon abgehalten, mich mit spirituellen Themen zu befassen, denn gerade persönliche Erfahrungen sind die sicherste Erkenntnisquelle. Nicht erst seit der Quantenphysik sollte es jedem klar sein, dass alle Wege individuell sind und sich nur im Prinzip ähneln.

Themenreihe

Stiftung Rosenkreuz in den Sozialen Medien

Ihre Datenschutzeinstellungen lassen das Zeigen von Facebook-Inhalten leider nicht zu.

Datenschutzeinstellungen anpassen

Letzte Blogbeiträge

Zum Beitrag
15.06.2021

Menschheitsfragen

Durch und mit Überzeugung sterben

In der Geschichte der Menschheit gab es immer wieder Menschen , die aus Überzeugung starben. Dazu trugen oft auch Lebenszustände bei, die fremdbestimmt waren. Es waren u.a. Ideologien, die politisch, religiös oder andersartig gefärbt waren und die in gegebene Lebensumstände einbrachen. Als ein Beispiel sei hier die Philosophin und Astrologin Hypatia genannt, die ca. 350 […]

Zum Beitrag
08.06.2021

Spiritualität

Lichtberührte

Es gibt sie, die vielen vom Licht, dem göttlichen Licht, gerufen wurden. Es sind die Weltweisen, die es überall und zu allen Zeiten gibt. Dabei denke ich auch an die großen Philosophen der Antike wie Seneca, Plato, Plotin. Aber auch an alle anderen Menschen ...

Zum Beitrag
01.06.2021

Religion Spiritualität

Wo du nur hinsiehest, da ist Gott

Vor fast 400 Jahren schrieb der Görlitzer Philosoph und Mystiker Jacob Böhme (1575-1624) die nachfolgenden Zeilen, die auch in unserer Zeit des Erwachens ihre Aktualität nicht eingebüsst haben: Also ihr Menschenkinder, seid allhier sehend und nicht blind. M ...