Bild: Wann wird das Herz frei?
6. Oktober 2020 von Aurora Jahn

Wann wird das Herz frei?

Neulich las ich in einem Buch folgenden Satz:
„Um zu wissen, was Freiheit ist, musst du nicht in einem Buch lesen, sondern es steht in deinem Herz geschrieben, und nicht auf den Seiten eines Buches.“
Weiter hieß es: „Der Mensch ist frei geboren, doch überall in Ketten.“
Ich frage mich, wann können wir im Herzen lesen?
Wann reagiert das Herz überhaupt? Es reagiert vielleicht bei Gefahr, bei Zuneigung und Liebe, bei Stille oder Lärm und natürlich bei Freude.
Aber was lese ich dann? Ich lese vornehmlich Gegebenheiten, die veränderlich und schwankend sind, und manchmal auch nicht gleich zu erkennen.
Diese Erscheinungen zeigen mir überwiegend selbstgeschmiedete oder an mich herangeführte Ketten.
So frage ich wieder, was befreit das Herz wirklich?
Ich glaube, es müsste eine ganz andere Schwingung sein, so etwas wie ein tonloser Ton, der mich mit einer anderen Kraft verbindet. Aber das setzt voraus, das ich nach einer anderen Seelennahrung verlange.
Welche?
Ich kenne nur die Christuskraft mit ihrem spirituellen Licht, welche das Herz erleuchtet und den Menschen zu Einkehr und Ruhe führt.
Möge uns dieses Erleben geschenkt werden.

Foto: Christoph Catewicz

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.