Vision

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..
schrieb Hermann Hesse in seinem Gedicht „Stufen”.
Und gilt dies nicht besonders für den Beginn eines neuen Jahres?
Das Jahr 2020 liegt wie ein unbeschriebenes Blatt vor uns.
Es wartet darauf, von uns mit Leben und Erfahrungen gefüllt zu werden.
Hoffnungs- und erwartungsvoll blicken wir in die Zukunft, jeder hat seine persönlichen Wünsche für sein Leben in 2020.
Wir wünschen Ihnen viele neue Einsichten, neue Erfahrungen, neue Perspektiven und neue Schritte auf Ihrem spirituellen Weg.
Möge es für Sie ein wirklich segenseiches Jahr werden, das wünschen Ihnen
Ihre Freunde der Stiftung Rosenkreuz

Foto: Pixabay
Kommentare

Ihr Kommentar