5. Oktober 2016 von Maren Weiß

Ich weine um den Menschen in dir

Ich weine um den Menschen in dir,

der mit dir durch das äußere Leben irrt.

 

Ich weine um den Menschen in dir,

der noch nicht Schatz des Seins in deinem Herzen ist.

 

Ich bete,

dieser innere Mensch möge sich dir trotz Widrigkeiten erschließen,

und in dir eine Welt entstehen lassen,

in der du bei dir selbst ankommst,

ohne die langen und ausgetretenen Wege dieser Welt weitergehen zu müssen.

 

Ich spreche Worte aus der Stille,

die im Herzen erwachen will.

 

Gemälde von Bettina Runge

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.