24. Juli 2013 von Jean Pierre Weber

Ich bin ein Rebell!

Ich bin ein Rebell.

Ich mache es anders.

Ich probiere meine Vorstellungen und Ideen aus.

Es sind meine, mir geschenkten Ideen.

Sie sind mein Schatz, meine Kraft.

 

In eurer Ohnmacht macht ihr, was „alle“ machen.

Ihr traut euch nicht, ihr selbst zu sein.

Ihr werdet mitgeschleift und abgeschleppt.

Ihr seid passiv.

Ach, dass ihr doch aktiv werdet!

 

Spürt ihr nicht das Lähmende, das Tötende?

Wendet euch um!

Sagt „nein!“ zum Netz der Kraken und der Spinnen,

die euch so vieles vorgaukeln!

 

Sei du selbst!

Sag, was du denkst!

Tu, was du sagst!

Probiere das Verrückte aus !

Sei kein Feigling!

Sei ein Mutiger,

der die „grauen Herren“ stehen lässt,

ihnen keine Kraft mehr gibt!

 

Schwimme gegen den Strom!

Suche Gleichgesinnte, die auch gegen den Strom schwimmen!

Nutze deine kurze Zeit!

In ihr ist Ewigkeit!

Gemäldeausschnitt: Lucas Cranach d. Ä.

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.