Bild: Nofretete
2. November 2021 von Aurora Jahn

Nofretete

In meinem Flur hängt ein Bild von Nofretete und es zeigt auch ihr verhülltest, leeres Auge.

Wenn ich morgens in den Flur komme, begegnet mir ihr Bildnis als erstes. Und es ist dieses verhüllte, leere Auge, das mich jeweils besonders anspricht. Es versinnbildlicht für mich die Weisheit allen Lebenserscheinungen gegenüber. Und jedes Mal ruft es mich zur Weisheit, vor der ich allerdings fassungslos stehe.

Wie soll ich da hin wachsen? Warum werde ich immer wieder damit konfrontiert?

Dieser Frage muss ich im Stillen nachgehen und vielleicht eröffnet sich mir dann irgendwann, wohin meine Aufmerksamkeit gehen soll?

Möge mein stummes Ohr auf eine unirdische Wahrheit lauschen, die sich offenbaren will.

Foto: HeikoAl auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.