Selbsterfahrung

Etwas in mir hat sich verändert

Etwas in mir hat sich verändert.

Ich spüre Freude, Liebe und Gelassenheit und Wärme.

Schwer zu beschreiben.

Das Gefühl ist da, die Menschen und die Welt umfassen zu wollen.

Ich glaube, dass die Weisheit in unserem Innern ist,

am Anfang noch unbestimmt und für unsere Wahrnehmung undeutlich.

Aber ich denke, es ist der Abglanz des Anderen, im normalen, alltäglichen Feld.

Wir würden nicht die Sehnsucht haben und die Versuche starten,

wenn wir Es nicht in uns drin hätten.

Es sind die ungeschickten Versuche eines inneren Kindes, laufen zu lernen,

wobei der Überblick und die Reife noch fehlen.

Aber es lernt – gemeinsam mit uns.

Foto: Hermann Achenbach
Kommentare

Ihr Kommentar