Religion Spiritualität

Engel sind

Engel sind, so lesen wir in vielen Büchern ,” Boten” Gottes.
Diese Boten Gottes haben die Aufgabe, uns wieder mit der göttlichen Lichtkraft zu verbinden.
So lesen wir in der Bibel im ersten Brief an die Thessalonicher folgende Sätze:
„Der Herr selbst wird auf ein Zeichen hin, beim Ruf eines Erzengels und dem Schall einer Posaune Gottes aus dem Himmel herniederkommen, und die Toten, die in Christus gestorben sind, werden zuerst auferstehen; und danach werden auch wir, die wir leben und zurückbleiben, mit ihnen zusammen auf den Wolken hinweggenommen werden, dem Herrn entgegen in der Luft und werden also bei dem Herrn sein allezeit.”

Ist das was uns die Bibel mitteilt tatsächlich für uns heutige moderne Menschen bestimmt? Brauchen wir noch Informationen über höhere Kräfte, die uns führen, da wir als moderne Menschen unsere Ziele selbst definieren und bestimmen können?
Immer wenn ich mir diese Fragen stelle, spüre ich intuitiv, dass aus meinem inneren eine Antwort kommt, die diese Fragen mit „Ja” beantwortet.

Intuitiv weiß ich, dass ich als Mensch völlig machtlos bin. Ich meine dies nicht in Bezug auf das weltliche Geschehen. Ich meine dies in Bezug auf das Kennenlernen und Wirken des göttlichen Lichtes, das alles durchdringt.

Nicht ich bestimme den Zeitpunkt, an dem ich inne halte. Oft sind es „Zusammenstöße” mit meinem Schicksal, dass mich still werden lässt.
Und doch gleichzeitig steht es in meiner Macht, diese”Boten Gottes” zu verstehen. Mit meinem Verstand komme ich allerdings nicht weiter. Es ist vielmehr ein inneres Lauschen, dass mir die Möglichkeit gibt, mit dem göttlichen Licht mitzuschwingen.

Foto: Pixabay
Kommentare

Ihr Kommentar