Bild: Ein neues Lied
4. Oktober 2022 von Angelika Meitzel

Ein neues Lied

Erhalte uns, Du Träger allen Seins,
erhalte uns Dein Netz der ew`gen Harmonien
und fische aus dem Meer der Dissonanzen
die Taubheit unsres schläfrigen Gemüts.

Auf dass entfaltet sich in Seinem Schein,
was zugehörig Dir von lichtem Anbeginn,
neu eingefügter Klänge Melodien
in gold`ner Schöpfungssymphonien Klang.

Bewahre uns, denn ewig sind wir Dein,
bewahre in uns Deines Wortes Stärken
und löse aus dem trüben Meer der Illusionen
des Menschenkinds geschwächte Schöpferkraft.

Denn, überwunden auf dem Töpferstein,
vergeh`n, verweh`n in stetiger Veränderung
des dunkelharten Tones ird`ne Formen –
und allem Innersten entwächst ein neues Lied!

Bild von Pixabay

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.