Poesie Lyrik

Baum des Lebens

Ich sitze auf einem Baum in der Krone und schaue herab.
Wo bist du, wo seid ihr? Hab dich doch gestern noch gesehen, oder gar doch nicht?!

Siehst du mich denn überhaupt?

Die Blätter versperren mir die Sicht und ich sehe dich nicht.
Das Treiben da unten verwirrt mich

und ich versuche, noch höher zu klettern, doch es geht nicht!
Und nun! Was tue ich? Bleibe ich hier oben ganz allein?

Nein! Langsam begebe ich mich etwas nach unten
und siehe da, ihr seid alle hier!

Schön, dass wir später versuchen können,
gemeinsam wieder raufzuklettern, denn die Sicht von dort oben ist einmalig!

Kommentare

Ihr Kommentar