Blogbeiträge

20.10.2020
Zum Beitrag

Poesie Lyrik

Möge mein Herz

Möge mein Herz so klar sein wie dieser neue Morgen. Möge es durch seine Sphären gehen und erschließen, was bisher fremd und unerschlossen war. Möge es die reine Stille atmen, die zur Einheit aller Erscheinungen führt. Möge ich offen sein für seine leisen Mitteilungen ...

Zum Beitrag
13.10.2020

Aufrüttelnde Texte

Wege des Systems

Egal wie krumm unsere Wege und Verhaltensweisen sind, es ist das Beste was das System Mensch jeweils geben kann. Es sucht sich den Weg im Leben, so wie Wasser sich sein Bett erschafft. Und für sich und für andere das beste Mittel was ihm zur Verfügung steht. Also ist ...

Zum Beitrag
06.10.2020

Aufrüttelnde Texte

Wann wird das Herz frei?

Neulich las ich in einem Buch folgenden Satz: „Um zu wissen, was Freiheit ist, musst du nicht in einem Buch lesen, sondern es steht in deinem Herz geschrieben, und nicht auf den Seiten eines Buches.” Weiter hieß es: „Der Mensch ist frei geboren, doc ...

Zum Beitrag
29.09.2020

Persönlichkeiten

Hieronymus Bosch

Es hat lange gedauert, bis ich mich an die Malerei des Künstlers herangewagt habe. Denn früher fand ich die Bilder einfach nur gruselig. Jetzt bin ich den Spuren des Künstlers, der von 1450 -1516 lebte, nachgegangen, um mich den Aussagen seiner Bilder zu nähern. Hier ...

Zum Beitrag
22.09.2020

Spiritualität

Erst wenn du nackt vor Gott stehst

Erst wenn du nackt vor Gott stehst, fängt der Weg an. Erst wenn du die Idee über den Weg aufgibst, kannst du gehen. Erst wenn du deine Vorstellungen Bilder und Theorien sein lässt, bist du wirklich bereit. Erst wenn dein Eigenwille zurücktritt, kannst du Sehen und Hö ...

Zum Beitrag
15.09.2020

Philosophie

Memento mori

In seinem Buch „Labyrinth der Welt und Paradies des Herzens” hat der evangelische Theologe Johann Amos Comenius (1592-1670) beschrieben, wie der Tod mitten durch die Welt schleicht und irgendeinen Menschen völlig unerwartet mit seinem Pfeil trifft. Comeni ...

Zum Beitrag
08.09.2020

Selbsterfahrung

Vom Suchen

Als ich 22 war, hielt ich alle, die von Selbstfindung redeten, für seltsam. Ich hatte keine Vorstellung, was es da zu suchen und zu finden geben sollte. Meiner Meinung nach war ich recht gut mit mir bekannt. Aber natürlich sucht jeder Mensch sich selbst. Jeder muss j ...

Zum Beitrag
30.08.2020

Spiritualität

Rose von Gott (Rose of God)

Rose von Gott, Rotschein auf den Saphiren des Himmels, Rose der Wonne, feuersüß, siebengetönt mit den sieben Ekstasen! Spring auf im Herzen der Menschheit, o Wunder, o Flamme, Passionsblume des Namenlosen, Knospe des mystischen Namens. Rose von Gott, Weisheitsblühen  ...

Zum Beitrag
25.08.2020

Poesie Lyrik

Es gibt einen Rhythmus

Es gibt einen Rhythmus. Dieser Rhythmus trägt in sich die Liebe. Eine Musik, die sich innen und außen zeigt. Eine Melodie ganz verschiedenen im Ausdruck und doch hörbar. Bleib in diesem Rhythmus, damit die Liebe und das Leben sich zeigen kann. Es will sich offenbaren ...

Zum Beitrag
18.08.2020

Gnosis, Poesie Lyrik

Gnosis

Gnosis ist Frühling im Herbst, sie ist auch Frühling im Winter, denn sie öffnet zu allen Zeiten das Herz. Ihr ist jede Liebe zu opfern, denn sie ist die Liebe und alles in allem. Ihr Lichtgewand ist nicht vergleichbar jeglicher Schönheit des äußeren Seins. Ihr Lichtg ...