Thema der Woche: Poesie Lyrik

Aktuelles

Unter der Rubrik Videos findest du viele interessante Interviews und jeden Mittwoch gibt es einen neuen Blogbeitrag.

Bei den Publikationen gibt es den Bestelllink für das neue LOGON-Magazin

Hier gibt es neue Videos zum anklicken:

AUROVILLE – Stadt der Morgenröte

Interview mit Angela Paap: Welches Potential steckt in dir?

Krise des Ich

Interview mit Veronika Jefremowa über ein Buch des russischen Philosophen Skovoroda über den Narziss.

 

 

 

Menschliche Evolution entsteht durch Kooperation, Meinungsaustausch und gegenseitiges Verstehen.
Die Stiftung Rosenkreuz führt Kunst, Wissenschaft, Philosophie und Spiritualität zusammen.
Sie unterstützt einen Bewusstseinssprung, der sich bei vielen anbahnt.

Neuerscheinungen

Über uns

Angela Paap
Angela Paap
Jahrgang 1965 - Ich studierte Architektur in München und praktiziere meinen Beruf seither. Seit 1991 bin ich Schülerin des Goldenen Rosenkreuzes, seit 2017 Redakteurin der Zeitschrift LOGON und seit 2018 im Vorstand der Stiftung Rosenkreuz. Wahrscheinlich ist mein Leben eine Suche nach dem vollkommenen Kunstwerk. Das kann ein Gedicht sein, ein Gemälde, ein Musikstück, ein Gebäude, aber auch eine spirituelle Philosophie. Zugleich empfinde ich, dass das Vollkommene immer unendlich viel mehr ist als alle seine „Inkarnationen”, dass es frei von aller Form bleibt, gleich wie diese auch aussehen mag. Aber das Vollkommene will erkannt und im Menschen verwirklicht werden. Viele unserer Weltprobleme resultieren meiner Auffassung nach daraus, dass wir das Vollkommene mit ungeeigneten Werkzeugen fassen wollen. Vielmehr ist der Weg einer inneren Revolution das beste Mittel, um in Berührung mit dem Vollkommenen zu kommen und dadurch in einen Transformationsprozess einzutreten.

Themenreihe

Letzte Blogbeiträge

Zum Beitrag
06.04.2021

Poesie Lyrik

Ewigkeit kommt…

Leicht ist das Leben, wenn man nichts mehr von ihm will. Du gehst spurlos durch Ihren vermeintlichen Glanz und küsst den Tag. Seine Stunden sind angefüllt, aber nicht schwer. Dein Glück bekommt Kinder ohne Namen; Alle Schwere ist vergangen. Du trägst die leichte Last und das süße Joch, nur IHM gehörst du an, uneingeschränkt. Die […]

Zum Beitrag
30.03.2021

Nachdenkliches

Tötet die Liebe nicht

Es ist wohl ca. dreißig Jahre her, als eine an Lebensjahren reiche Freundin, das zu mir sagt. Erst einmal wunderte ich mich, dass sie mir das in ihrem hohen Alter sagt, wo ich doch meinte, damit hätte sie in ihrem Alter wohl nichts mehr zu tun? Allerdings n ...

Zum Beitrag
23.03.2021

Nachdenkliches

Das Ticken der Uhr

Nachts, wenn du plötzlich das Ticken der Uhr hörst, erinnerst du dich daran, wie mit jedem Ticken die Zeit – deine Zeit vergeht. Und es wird klar, wie vergänglich alles ist, wie vergänglich du bist, und du denkst vielleicht, was wird das Schicksal noc ...