Film mit Podiumsgespräch

Zeige deine Wunde

Diese Veranstaltung empfehlen:

mit Rüdiger Sünner, Wolfgang Zumdick, Hermann Achenbach, Moderation

Im Rio-Filmpalast erleben Sie Rüdiger Sünners Beuys-Film „Zeige deine Wunde”. Anschließend findet ein Podiumsgespräch statt. Sie sind herzlich eingeladen zu diesem interessanten und eindringlichen Thema.

Der „Verwundete Heiler”

Spiritualität als Kunst der Verwandlung und Regeneration

Der Aktionskünstler, Bildhauer, Kunsttheoretiker und Pädagoge Joseph Beuys, zeitlebens umstritten, anstößig im besten Sinne, wollte berühren und berührbar sein. Die seelische und körperliche Verletzlichkeit des Menschen war sein Thema. Nicht zufällig trägt eine seiner bekanntesten Installationen den Titel „ZEIGE DEINE WUNDE”.

Seine Raumgestaltung „Zeige Deine Wunde” kann als Aufforderung interpretiert werden, sich zur eigenen Sterblichkeit zu bekennen. Joseph Beuys geht selbst darüber hinaus in dem er sinngemäß äußerte: „Ich kann zusammenbrechen und müsste in ein Grab gehen, aber dennoch gibt es aus diesem Grab eine Auferstehung. Wenn wir keinen neuen Anfang machen bei der Freiheitswissenschaft, in der jeder Mensch ein Künstler ist, werden wir Katastrophen und Kriege in der Zukunft nicht verhindern können.”

„Das Einzige, was sich lohnt aufzurichten, ist die menschliche Seele.” (Joseph Beuys)

Datum

So, 15.11.2015
Beginn: 11:00 Uhr

Veranstaltungsort

Rio Filmpalast München
Rosenheimer Straße 46
81669 München
Deutschland

Tickets

12,00 Euro

Kommentare

Ihr Kommentar