Kunst

Christa Siegert: Ewig jetzt

Diesen Artikel empfehlen:

Dich, Sonne der Sonnen,
die Du alle Universen durchstrahlst
und in allen Kosmen und Weltkörpern,
bis ins Atom, Deine Herrlichkeit widerspiegelst, –
wir erkennen Dich und ehren Dich                                                                                                   
und folgen Dir mit Herz, Haupt und Händen.
 
Dich, zentrale Sonne des Alls,
Thron des Allerhöchsten,
 die Du in uns und unzählbare Wesen Dein Licht
und Leben mit dem Atem Deiner Liebe strahlst,
um Dich in unserer Dunkelheit zu offenbaren,
wir erkennen Dich und ehren Dich, Urbronn allen Seins – 
und folgen Dir mit Herz, Haupt und Händen.
 
Geistseelensonne,                                                                                                                              
Mutter des Lebens, Vater der Lichter,
die Du in Vater-Mutter-Einheit ewig
Deine Wahrheit mit Licht-Klang, Wort und Kraft
ins Herz Deiner Schöpfung säst als Saat,
damit wir zu Dir auferstehen als neugeborener Sohn –
wir, Deine Kinder, erkennen Dich und ehren Dich
und folgen Dir mit Herz, Haupt und Händen.
 
Höchste Intelligenz und Weisheit,
Du entströmst Deinem Herzen des Alls
und tränkst als heilender Urquell die dürstenden Seelen.
Vergib unser Vergessen, unseren Fall in tödliche Weltennacht!
Du hast Dich uns zum Opfer gebracht in Deinen Erwählten,
damit auch wir aus unserem Todesschlaf erwachen.
Vom Wahn befreit, werfen wir nun unsere Torheit: blindes Denken,                                                        
Machtspiel, Hochmut, Angst und Gier wie Krücken von uns                                                                                     
und eilen Dir, geheilt und geheiligt, entgegen!
Ja, wir erkennen Dich und ehren Dich und folgen Dir
mit Herz, Haupt und Händen –                                                                                                               
voll Freude und Dankbarkeit                                                                                                                
 
ewig jetzt
 
 
Abb.: Sonne Wikipedia, Nasa
 
Kommentare

Ihr Kommentar