Publikation

Vom Weltenherzen gerufen

Vom Weltenherzen gerufen

Diese Publikation empfehlen:

111 Seiten, broschiert
10,00 EUR
Erhältlich hier im DRP Shop

In unserer materialistisch orientierten Welt wächst das Verlangen nach wirklicher Spiritualität. Unzählige suchen nach einer Verbindung mit dem geistigen, das hinter unserem Dasein steht und als eine erlösende Kraft wirksam werden kann.

Das Symposium „Vom Weltenherzen gerufen” war ein besonderes Ereignis. Es fand am 23. Mai 2009 auf der Konferenzstätte Renovain Bilthoven in den Niederlanden statt. Sieben Sprecher aus sieben spirituellen Organisationen richteten einen Appell an die Gesellschaft, den tiefgreifenden Veränderungen des Lebens in unserer Zeit mit Inspiration, klarer Intuition, Sinngebung und im Dialog entgegen zu treten.

Die Referenten stellten Bemühungen dar, Antwort zu geben auf die Impulse aus einer geistigen Sphäre, die mit dem Begriff „Weltenherz” angedeutet wurde. Was ist nötig, um das Leben zu bejahen und es auf sinnvolle Weise zu führen? Wie kann es uns bereichern und stimmulieren? Alles besitzt seine Bedeutung. Sind wir uns dessen bewusst? Auf welche Weise erhalten wir Kontakt zum Göttlich-Geistigen in uns und um uns?

Es war eine offene und freundschaftliche Begegnung, getragen von dem Respekt vor dem Weg des anderen.

Mit der Veröffentlichung der Vorträge verbinden wir den Wunsch, dass sich alle, die tiefgreifende spirituelle Wege gehen, ihrer gemeinsamen Verantwortung für die geistigen Perspektiven der Menschheit bewusst sein mögen. Die Unterschiedlichkeit ihrer Bemühungen ist ein getreuer Spiegel der menschlichen Vielfalt, die sich in Entwicklung zu dem Einen befindet.

Inhalt und Autoren:

S.   6  Zum Geleit

S.   9  Begrüßungsworte von A, H. van den Brul

Nicht Ideen, sondern Resultate helfen der Menschheit weiter

S. 15 Die Theosophische Vereinigung

Wies Kuiper

S.  17 Die Schöpfung zur Vollkommenheit führen

S.  27 Der Orden der Freimaurer

Henk Masseiink

S.  29 Die irdischen Werkzeuge gebrauchen

S.  41 Die Anthroposophische Vereinigung

E. Scherphuizen Rom

S.  43 Ex deo nascimur – in Jesu morimur – per spiritum sanctum reviviscimus

S.  53 Die Internationale Sufi-Bewegung

H.J. Witteveen

S.  55 Was hat die Welt nötiger?

S.  65 Der Rosenkreuzer-Orden

Klaas-Jan Bakker

S.  67 Positio Fraternitatis Rosae Crucis

S.  79 Rosicrucian Fellowship

Ger Westenberg

S.  81 Mögen die Rosen an deinem Kreuz erblühen

S.  91 Lectorium Rosicrucianum

Joost Ritman

S.  93 Vom Weltenherzen gerufen

Abschlusserklärung

S. 109 Vom Weltenherzen gerufen

Vom Weltenherzen gerufen

Frau Wies Kuiper ist Vorsitzende der Theosophischen Vereinigung in den Niederlanden.

Herr Henk Masselink ist Hausarzt und Mitglied des Ordens der Freimaurer unter dem Hauptkapitel der Hohen Grade in den Niederlanden.

Herr W. E. Scherphuizen Rom vertritt die Anthroposophische Gesellschaft in den Niederlanden.

Herr H. J. Witteveen vertritt die Sufi-Bewegung in den Niederlanden.

Herr Klaas Jan Bakker repräsentiert den Rosenkreuzerorden AMORC.

Herr Gerrit Westenberg spricht für die Rosictrucian Fellowship

Herr Joost Ritman vertritt das Lectorium Rosicrucianum.